Nintendo (Pokémon Company) bezogen Stellung zu Palworld. Namentlich wurde weder Palworld noch Pocketpair genannt, die Aussage ist aber eindeutig. Sie werden den Fall untersuchen um ihre Marke zu schützen.

Pocketpair selbst erklärte vor kurzem in einem Interview, dass man sich vorher rechtlich abgesichert habe um einen Konflikt zu vermeiden.

Nintendo:

„Uns haben viele Anfragen zu einem Spiel eines anderen Unternehmens erreicht, das im Januar 2024 veröffentlicht wurde. Wir haben keine Genehmigung für die Nutzung des geistigen Eigentums oder der Vermögenswerte von Pokémon in diesem Spiel erteilt. Wir beabsichtigen, alle Handlungen, die die Rechte am geistigen Eigentum der Pokémon verletzen, zu untersuchen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Auch in Zukunft werden wir jedes einzelne Pokémon und seine Welt hegen und pflegen und daran arbeiten, die Welt durch Pokémon zusammenzubringen.“

Pocketpair:

Mizobe erwähnte, dass Palworld die rechtlichen Prüfungen bestanden hat und dass keine Maßnahmen von anderen Unternehmen gegen das Spiel ergriffen wurden. Mizobe teilte die Haltung von Pocketpair zu diesem Thema und erklärte: „Wir machen unsere Spiele sehr ernsthaft, und wir haben absolut nicht die Absicht, das geistige Eigentum anderer Unternehmen zu verletzen.“

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner