Creative-Director Hiroshi Takai und Combat-Director Ryota Suzuki verrieten in einem Interview mit GameInformer, was euch nach Abschluss der Kampagne von Final Fantasy XVI erwartet.

New Game+, der es euch ermöglicht all eure Ausrüstung und Fortschritte mit ins neue Spiel zu nehmen, um den erhöhten Schwierigkeitsgrad zu meistern.

Suzuki sagt, der erste Durchgang legt den Fokus auf die Geschichte und um Clive Rosfield und seine Fähigkeiten kennenzulernen. Der nächste Durchgang soll den Fokus auf die Action legen, da sich die Geschichte nicht ändert.

Das Highlight soll der Final-Fantasy Mode sein. Dieser ändert die Platzierung von Monstern zufällig und hebt die Beschränkung auf, dass sich Gegner zusammen tun, was dem Spieler das Gefühl geben soll, dass er immer in Gefahr ist.

Dazu kommen der Arcade-Mode, der euch abgeschlossene Levels mit einem Timer und Kombozähler wiederholen lässt und die Chronolith Trials.

Laut Takai handelt es sich dabei um die finale Herausforderung in Final Fantasy XVI. Die Trials bestehen aus mehreren Stages mit je vier Gegnerwellen, die letzte wird jeweils von einem Boss unterstützt. Ausserdem basieren alle Trials auf den Eikons, sodass ihr euren Spielstil bei jedem Trial ändern müsst.

Square Enix veröffentlicht am 22. Juni das Action-RPG Final Fantasy XVI für PS5.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner