BioWare streicht 50 Stellen aufgrund einer Umstrukturierung. Wie sehr Dragon Age: Dreadwolf und Mass Effect 4 davon betroffen sein werden ist unklar.

Gary McKay (General Manager von BioWare) sagt, dass sich das Unternehmen „zu einem agileren und fokussierteren Studio entwickeln muss.“

„Um dies zu erreichen, befinden wir uns in einer Position, in der Veränderungen nicht nur notwendig, sondern unvermeidlich sind“, schreibt er. „So schwer es auch fällt, dies zu sagen, bedeutet das Überdenken unseres Entwicklungsansatzes unweigerlich, dass wir unser Team neu organisieren müssen, um den sich ändernden Bedürfnissen des Studios gerecht zu werden. Als Teil dieses Übergangs werden wir etwa 50 Stellen bei BioWare streichen.“

BioWare versucht allerdings so viele wie möglich anderweitig bei EA unterzubringen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner